IvAF-Profilpapier vom BMAS veröffentlicht

Das bundesweite Netzwerk des Handlungsschwerpunkts „Integration von Asylbewerberinnen, Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)“ hat das Ziel, jeder geflüchteten Person die passende Unterstützung und Qualifikation anzubieten. Bundesweit werden gegenwärtig 41 IvAF-Netzwerke mit ca. 300 Teilprojekten aus Mitteln des Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) sowie des Europäischen Sozialfonds gefördert. NIFA ist eines der fünf IvAF-Netzwerke in Baden-Württemberg. weiterlesen

Erfahrungsaustausch und Netzwerken beim NIFA-Fachtag „Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten – Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?“ – Ergebnisse und Dokumentation

Am 11. Juli 2017 fand in Stuttgart der NIFA-Fachtag rund um die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten statt. 90 Haupt- und Ehrenamtliche diskutierten gemeinsam über die Entwicklungen bei der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt, benannten Chancen und Herausforderungen und entwickelten gemeinsam Lösungsmöglichkeiten. weiterlesen

NIFA bringt Geflüchtete und Unternehmen in Pforzheim zusammen

Am 28. Juni 2017 fand das erste Job-Speed-Dating in Pforzheim in Kooperation des Netzwerks zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit (NIFA), der IHK Nordschwarzwald und dem Jobcenter Pforzheim statt, mit dem Ziel Flüchtlingen die Chance zu geben, sich gleich bei mehreren Unternehmen aus dem Raum Pforzheim vorzustellen und in einem persönlichen Gespräch zu überzeugen. weiterlesen

NIFA-Fachtagung „Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten – Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?“ am 11.07.2017 in Stuttgart

In den vergangenen Jahren erlebten wir einen sehr starken Zuzug von geflüchteten Menschen in Deutschland. Während zu Beginn vorallem die Unterbringung und Erstversorgung im Mittelpunkt standen, sind wir mittlerweile bei den Themen Bildung, Spracherwerb, berufliche Bildung und Arbeitsmarktintegration angelangt. In dem sehr dynamischen Feld sich vermehrender und wandelnder Angebote, Formate und gesetzlicher Bestimmungen sowie deren unterschiedlicher lokaler Umsetzung ist es besonders wichtig, sich fortlaufend mit relevanten Akteurinnen und Akteuren zu vernetzen. weiterlesen

Leitfaden „Flüchtlinge als Kundinnen und Kunden der Jobcenter und Arbeitsagenturen“ aktualisiert

Der Leitfaden zu „Arbeitsmarktzugang und Förderung – Flüchtlinge als Kundinnen und Kunden der Arbeitsagenturen und Jobcenter“ wurde auf die neuen rechtlichen Grundlagen vom „Berliner IvAF-Netzwerk für Bleiberecht  – bridge“  in der Berliner Senatsverwaltung Integration, Arbeit und Soziales angepasst und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales nach rechtlicher Prüfung zur Verwendung freigegeben.

Den aktualisierten Leitfaden für Baden-Württemberg finden Sie hier.