IvAF-Netzwerke Baden-Württemberg präsentieren sich mit neuem Internetauftritt

In Baden-Württemberg gibt es insgesamt fünf IvAF-Netzwerke, welche sich als IvAF-Netzwerke Baden-Württemberg zusammengetan haben, um Geflüchtete beim Zugang zum Arbeitsmarkt zu unterstützen und die arbeitsmarktlichen Strukturen durch den Austausch mit relevanten Akteur/-innen nachhaltig zu verbessern.

Folgende Netzwerke gehören zu den IvAF-Netzwerken Baden-Württemberg:

  • NIFA – Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit
    (Region Stuttgart, Pforzheim, Tübingen)
  • Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge – Projektverbund Baden
    (Region Freiburg, Breisgau-Hochschwarzwald, Offenburg, Rastatt und Karlsruhe)
  • nifo – Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Ostwürttemberg
    (Region Ostalbkreis, Heidenheim)
  • NBA – Netzwerk Bleiben mit Arbeit
    (Region Biberach, Friedrichshafen, Konstanz, Ravensburg, Singen, Ulm)
  • INW – Integrationsnetzwerk Hohenlohe-Main-Tauber
    (Landkreise Hohenlohe und Main-Tauber).

Die IvAF-Netzwerke Baden-Württemberg präsentieren sich nun auch mit einem gemeinsamen Internetauftriff unter http://www.ivaf-netzwerk-bw.de.